Reutlinger Straße – Hochwasser Körsch

15.07.2009 03:55

Einsatzart:

Hilfe 1

Einsatzort:

Kemnat

Alarmierte Einheiten:

i

Einsatzbericht:

Auf Grund langanhaltender, ergiebiger Regenfälle wurde die Feuerwehr alarmiert, da die Körsch im Bereich der Polizeireiterstaffel im Körschtal aus ihrem Bett zu treten drohte.

Ein Befahren der K 1217 war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Hier war die Abteilung Kemnat im Einsatz.

 

Die Abteilung Nellingen transportierte vorbereitete Sandsäcke an die Brennpunkte der Körsch.

Die Abteilung Scharnhausen war im Ortskern ebenfalls mit der stark angeschwollenen Körsch beschäftigt.

Sie überspülte die Straße, diese wurde nicht mehr passierbar. Gegen sechs Uhr entspannte sich die Lage im Ortsgebiet, der Pegel der Körsch sank wieder.