Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern


rw2

Der Rüstwagen RW-2 ist das Herzstück bei schweren Hilfeleistungseinsätzen in Ostfildern und ist Teil des Rüstzuges. Der RW-2 war neben der Drehleiter eine der ersten Beschaffungen der noch jungen Stadt Ostfildern auf dem Weg zur Spezialisierung von Abteilungen. Der RW-2 konnte 1984 gemeinsam mit den Rüstwägen von Filderstadt und Wendlingen in Giengen abgeholt werden. Er ist Teil des Rüstwagenkonzepts des Landkreises Esslingen und wird auch als interkommunales Fahrzeug auf der Autobahn, am Flughafen, S-Bahn Tunnel Bernhausen und in den Nachbarorten Neuhausen und Denkendorf eingesetzt.

Obwohl das Fahrzeug schon fast 30 Jahre im Dienst ist konnte durch ständige Beschaffungen der Inhalt auf dem Stand der Zeit gehalten werden. Speziell im Bereich der hydraulischen Rettungsgeräte konnte hier auf dem Stand der Fahrzeugtechnik geblieben werden, was sich bei vielen Einsätzen bewährt hat.

Anstatt des üblichen Bootes ist der RW-2 mit Zusatzausstattung Öl und Gefahrgut ausgestattet.

Technische Details:


Fahrgestell: 

Hersteller: Mercedes-Benz
Typ: 1222 AF
Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe
Leistung:          160 kW (220 PS)


Fahrzeugaufbau:
 

Hersteller: Ziegler    
Typ: RW-2
Stromerzeuger: 23 kVA (23kW)
Besatzung:     1/2

  

Weitere technische Informationen:

 

    • Hydraulischer Hilfeleistungssatz "Groß" mit Schere, Spreizer, 3 Stück Hydraulikzylinder in verschiedenen Größen und einem Teleskopzylinder
    • Seilwinde Rotzler 50 kN
    • Greifzug
    • Rüstholz
    • Glasmanagement Set
    • Plasmaschneider
    • Mineralölpumpe elektrisch und pneumatisch
    • Ölschutzkleidung
    • 4 Stück Chemiekalienschutzanzug
    • Rettungssäge
    • Twin-Saw® Spezialsäge mit zwei gegenläufigen Sägeblättern
    • Pneumatischer Lichtmast mit 4 x 1500 W Halogenstrahlern

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.