Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern


Das LF 20/20 ist das letze Fahrzeug das im Rahmen des "Fahrzeugkonzept 2000" der Stadt Ostfildern, beschafft wurde. Als Ersatz für ein LF 16-TS auf Mercedes-Benz 1017 Fahrgestell, wurde das mit einem 2000 Liter Wassertank ausgestattete Löschgruppenfahrzeug 20/20, im November 2007 vom Oberbürgermeister der Stadt Ostfildern an die Abteilung Nellingen übergeben.

Am ersten Weihnachtsfeiertag 2007 konnte das Fahrzeug bei einem Zwischenbodenbrand in einem Wohnhaus seinen taktischen Einsatzwert voll und ganz unter Beweis stellen.

Das LF 20/20 wird von der Abteilung Nellingen als Erstangriffsfahrzeug bei allen Brandeinsätzen und kleineren technischen Hilfeleistungen wie Türnotöffnungen  eingesetzt. Weiter wird das Fahrzeug bei Gefahrguteinsätzen im Stadtgebiet zum Aufbau eines Dekontaminations-Platzes für die vor Ort eingesetzten CSA-Trägern eingesetzt.

 

Technische Details:


Fahrgestell: 

Hersteller: Mercedes-Benz
Typ: Atego 1529 AF
Getriebe: Allison Automatikgetriebe
Leistung:          210 kW (286 PS) Euro 4 Bluetec    


Fahrzeugaufbau:
 

Hersteller: Magirus Brandschutztechnik     
Typ: LF 20/20
Wassertank: 2000 Liter
Pumpenleistung:     2000 l/min bei 10 bar
Besatzung: 1/8

  

Weitere technische Informationen:

 

    • Schaummitteldruckzumischung FireDOS 1000
    • Schaummitteltank Class A Foam 50 Liter
    • Schaummitteltank AFFF Foam 150 Liter
    • Einmannhaspel mit Werkzeug für Wasserentnahme
    • Tragkraftspritze Ziegler Ultra Power PFPN 10-1000
    • Löschlanzen von 750mm - 4000mm
    • Dekontaminationsdusche für CSA-Einsätze
    • Sprungretter Lohrsbach 16
    • Türöffnungswerkzeug "ZiehFix"
    • Geräte zur einfachen technischen Hilfe
    • pneumatischer Lichtmast mit 2 x 1000 W Halogenstrahlern und Kabelfernbedienung