Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

signet ostfildern groß

Freiwillige Feuerwehr Ostfildern

Ja, ganz richtig, „freiwillig“. Entgegen der Meinung vieler Bürger, dass wir eine Berufsfeuerwehr sind, gibt es in Ostfildern eine Freiwillige Feuerwehr. Alle Einsatzkräfte sind freiwillige Feuerwehrleute und gehen außerhalb der Übungen und Einsätze einer anderen Tätigkeit nach. Die fast 180 aktiven Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner teilen sich auf  die Abteilungen Ruit, Nellingen, Scharnhausen und Kemnat auf.

Übungs- und Ausbildungsdienste finden überwiegend in der Freizeit der Feuerwehrangehörigen abends oder an Samstagen statt. 
Lediglich länger dauernde Lehrgänge für Führungs- oder Spezialkräfte finden an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal als Vollzeitlehrgänge statt.

Woher wissen die Feuerwehrleute in Ostfildern, dass es brennt?

Da wir Freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer ja weder in der Feuerwache arbeiten noch schlafen, wissen wir ja eigentlich nicht, dass es brennt, oder jemand anderweitig unsere Hilfe braucht.

Warum kommen wir doch zur rechten Zeit zum Einsatz?

In Ostfildern ist jeder der etwa 180 aktiven Feuerwehrangehörigen mit einem sogenannten Funkmeldeempfänger ausgestattet, den er immer bei sich trägt.  
Wird durch die Feuerwehrleitstelle in Esslingen ein Alarm ausgelöst, so reagieren die Funkmeldeempfänger auf ein bestimmtes digitales Funksignal und schlagen Alarm.
Anhand einer bestimmten Tonfolge oder eines Textes erfahren die Feuerwehrleute um was für einen Alarm es sich handelt und begeben sich umgehend zum jeweiligen Gerätehaus.

Was passiert nach einem Alarm?

Die Feuerwehrangehörigen begeben sich, soweit sie es tagsüber beruflich können, umgehend an das jeweilige Feuerwehrhaus. Der oder die erste Aktive begibt sich in die Funkzentrale und fragt bei dem Disponenten auf der Feuerwehrleitstelle Esslingen den Alarm ab. Von dem Disponenten auf der Leitstelle wird die genaue Einsatzadresse und noch weitere Informationen die in der Anfangsphase des Einsatzes wichtig oder bekannt sind an die alarmierten Kräfte weiter gegeben.

Die am Feuerwehrhaus eintreffenden Einsatzkräfte ziehen sich an ihren Spinden um und besetzen je nach Qualifikation und Einsatzstichwort die entsprechenden Fahrzeuge. Ist eine Fahrzeugbesatzung komplett, rückt das Fahrzeug an die Einsatzstelle aus.