Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 900 mal gelesen
Posten
Einsatz 192 von 216 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: VRW Einsatz
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: Autobahn 8 in Fahrtrichtung Karlsruhe
Alarmierung :

am 20.11.2017 um 14:14 Uhr

alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Im Einfahrtsbereich auf die Bundesautobahn 8 in Fahrtrichtung Karlsruhe wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen und mehreren beteiligten Fahrzeugen gemeldet. Die Einsatzstelle lag nicht wie zunächst gemeldet in Höhe der Tank- und Rastanlage sondern im unmittelbaren Einfahrtsbereich der Anschlussstelle Esslingen nach dem Beschleunigungsstreifen auf dem Abschnitt München-Karlsruhe und erstreckte sich über die linke und rechte Fahrspur sowie den Standstreifen. Die mittlere Spur war zunächst noch frei. Der Verkehr konnte die Unfallstelle nur auf dieser mittleren Spur passieren.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte war keine Person eingeklemmt. Beteiligt waren ein Personenkraftwagen, ein Kleintransporter und ein Sattelzug. Der PKW stand etwa 100 Meter vor dem LKW, dieser stand auf der rechten Spur, der Kleintransporter stand auf der linken Fahrspur und war auf die Mittelleitplanke geprallt.
Umgehend wurde begonnen, die Einsatzstelle abzusichern und dazu als erste Maßnahme, die Fahrbahn zu blockieren. Danach wurden austretende Betriebsmittel aufgenommen und der Rettungsdienst bei der Versorgung der zwei verletzten Personen unterstützt. Diese zwei Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.
Kurz nach 15 Uhr kam es auf der Gegenfahrbahn ebenfalls zu einem Auffahrunfall, zwei Personenkraftwagen und ein Kleintransporter verunfallten. Die Einsatzkräfte unterstützten hier ebenfalls bei der Versorgung der Unfallbeteiligten und sicherten die Einsatzstelle. Hier wurde eine beteiligte Person in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

ungefährer Einsatzort: