Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 2056 mal gelesen
Posten
Einsatz 36 von 191 Einsätzen im Jahr 2014
Einsatzart: Messzug
Kurzbericht: Einsatz Messzug
Einsatzort: Esslingen Zell Entennest
Alarmierung :

am 18.03.2014 um 22:56 Uhr

alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Dienstag, 18. März, kam es in Esslingen-Zell gegen 22.30 Uhr zu einem größeren Einsatz in einem Recycling-Betrieb. In einer Halle, in der Kunststoffabfälle sortiert und verpackt werden, war es zu einem Brand gekommen. Durch die Rauchentwicklung lies der Einsatzleiter der Feuerwehr Esslingen den Messzug der Feuerwehr Ostfildern alarmieren. Um 22.56 Uhr wurden die Kräfte des Messzugs von der Feuerwehrleitstelle über Funkmeldeempfänger alarmiert, gleichzeitig wurde der Fachberater Chemie des Landkreis Esslingen alarmiert. Vor Ort wurde durch einen Messtrupp rund um die Einsatzstelle Messungen durchgeführt. Bei diesen Messungen wird nach Gasen, die durch den Brand entstehen können, gespürt. Diese sind neben weiteren auch Blausäure und Kohlenstoffmonoxid. An der Einsatzstelle wurden die Toleranzwerte für die Konzentration in der Umgebungsluft zu keinem Zeitpunkt erreicht, bzw. überschritten. Ein weiterer Messtrupp nahm mobile Messungen in Altbach und Deizisau vor. Dort war zwar vereinzelt Brandgeruch festzustellen, Messungen ergaben jedoch keine Werte. Nachdem abschließend nochmals auf dem Gelände an unterschiedlichen Punkten Messungen durchgeführt wurden, konnte der Messzug aus dem Einsatz herausgelöst werden. Zur Brandursache und Schadenshöhe hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren von der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern mit 11 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr Esslingen dauern zur Stunde noch an.

Messzug vom 18.03.2014  |  Feuerwehr Ostfildern (2014)Messzug vom 18.03.2014  |  Feuerwehr Ostfildern (2014)Messzug vom 18.03.2014  |  Feuerwehr Ostfildern (2014)Messzug vom 18.03.2014  |  Feuerwehr Ostfildern (2014)Messzug vom 18.03.2014  |  Feuerwehr Ostfildern (2014)
ungefährer Einsatzort: