Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 2174 mal gelesen
Posten
Einsatz 16 von 191 Einsätzen im Jahr 2014
Einsatzart: Brand 3
Kurzbericht: Türnotöffnung für den Rettungsdienst
Einsatzort: Ostfildern Beethoven Straße
Alarmierung :

am 20.02.2014 um 16:22 Uhr

alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Donnerstag20Februarkam es in Ostfildern-Nellingen, in derBeethovenstraße in einem Mehrfamilienhaus zu einem Einsatz für die Feuerwehr, der als Kleineinsatz begann und als Brand endete.

Um 16.22 Uhr wurde die Abteilung Nellingen zunächst von der Feuerwehrleitstelle über Funkmeldeempfänger zu einer Türöffnung alarmiert, der Bewohner wurde hilflos in der Wohnung vermutet.

Bei dem Gebäude handelte es sich um ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt sechsWohneinheiten, die Wohnung des Hilflosen befand sich im 1. Obergeschoss.

Beim Eintreffen der Kräfte war Brandgeruch im Flur feststellbar. Eine Streife der Polizei befand sich bereits an der Einsatzstelle, der Rettungsdienst traf kurz nach der Feuerwehr ein. Die Einsatzkräfte begannen die Wohnungstüre gewaltsam zu öffnen, gleichzeitig rüstete sich ein Trupp mit Atemschutzgeräten aus, vor dem Gebäude wurden Leitungen für die Brandbekämpfung verlegt.

Nachdem die Tür geöffnet war, wurde die vermisste Person in einer völlig verrten und verrauchten Wohnung leblos aufgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen. Da die Lage zunächst unübersichtlich war, wurde der Alarm erhöht, um weitere Fahrzeuge und Mannschaft an die Einsatzstelle zu beordern. Nachdem der Brandherd in der Küche ausgemacht und gelöscht werden konnte, ist die Wohnung belüftet worden. Mit einer Wärmebildkamera ist der gesamte Brandbereich nachkontrolliert worden.

Zur Brand- und Todesursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern - Abteilung Nellingen mit 16Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Polizei.

ungefährer Einsatzort: