Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

imageAm Freitagvormittag, 23. Dezember, kam es in Ostfildern-Kemnat zu einer starken Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Waldstraße.

Um 10.20 Uhr wurde die Feuerwehr Ostfildern mit dem Stichwort „Brand Stufe 3“ und dem Hinweis auf Rauchentwicklung in einer Wohnung alarmiert.

 

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Wohnhaus mit Einliegerwohnung im Erdgeschoss.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurden diese vom Bewohner der Erdgeschosswohnung informiert, dass in der Wohnung verraucht ist. Sofort wurde ein Trupp mit einem C-Rohr und Atemschutzgeräten zur Erkundung in die Wohnung vorgeschickt, ein weiterer wurde im Untergeschoss eingesetzt. Offene Flammen wurden zunächst nicht ausgemacht, als Quelle für die starke Rauchentwicklung wurde ein Papierkorb in der Küche in einem Einbauschrank entdeckt. Dieser wurde sofort aus der Wohnung verbracht und im Freien mit Wasser abgelöscht. Die Wohnung wurde anschließend mit einem Überdrucklüfter entraucht.

Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr waren vor Ort gegen 11 Uhr beendet.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern mit den Abteilungen Kemnat und Ruit mit 34 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen, der Rettungsdienst sowie zwei Streifen der Polizei.