Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

20161011 203749 F7907Die Abteilung Ruit absolvierte am Dienstag den 11. Oktober gemeinsam mit den Abteilungen Scharnhausen und Kemnat in einem Hochhaus in der Max-Eyth Straße eine Einsatzübung. Angenommen wurde ein Brand im achten Obergeschoss des Gebäudes mit einer unbekannten Anzahl an Personen im Gebäude.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte machten sich Bewohner an Fenstern des siebten Obergeschoss bemerkbar. Unverzüglich machten sich Trupps unter Atemschutz durch das Treppenhaus auf den Weg ins Brandgeschoss, um es nach Personen abzusuchen und eine Brandbekämpfung einzuleiten. Zeitgleich positionierte sich das Drehleiterfahrzeug vor dem Gebäude um die Personen aus dem siebten Obergeschoss zu retten.
Im verrauchten Brandgeschoss wurde eine bewusstlose Person gefunden, welche von vier Einsatzkräften mittels Tragetuch über den Treppenraum gerettet werden konnte.
Aufgrund der Lage des Brandorts wurde ein Geschoss unter dem Brandgeschoss ein Sammelplatz für weitere Atemschutzgeräteträger eingerichtet. Dadurch konnten die langen Laufwege und Unterstützungszeiten aus dem Erdgeschoss auf ein Minimum reduziert werden.

 

Foto Foto Foto Foto Foto  Foto Foto Foto   Foto