Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

G2 Ruit KeplerstrasseAm Mittwoch, 8. Juli, kam es in Ostfildern-Ruit zu einem Gefahrguteinsatz auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle in der Keplerstraße.

Kurz vor 16 Uhr wurde die Führung der Abteilung Ruit über die Leitstelle Esslingen zu einer Baustelle in der Keplerstraße gerufen. Dort sammelte sich am Boden einer Grube ein Gemisch aus Wasser und vermutlich Mineralöl.

Im Bereich der Grube stank es stark nach Benzin. Nach erster Erkundung wurden weitere Kräfte der Abteilungen Ruit und Nellingen alarmiert.

Die Tankstelle war bereits Mitte der siebziger Jahre geschlossen worden. Beide Tanks blieben jedoch eingebaut. Einer wurde weiter genutzt, der andere wurde fachmännisch verfüllt. Die Baugrube war etwa vier Meter lang und eineinhalb Meter breit. Da die Grube etwa fünf Meter tief war, konnte nur mit einer Leiter abgestiegen werden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Benzingeruch deutlich wahrnehmbar. Ein Vertreter des Wasserwirtschaftsamts und ein Geologe waren an der Baustelle zugegen. In der Grube sammelte sich an der Sohle ein dunkles Gemisch aus Wasser und Mineralölbestandteilen. Dieses Gemisch trat aus dem Sandbett des Tanks aus.

Die Einsatzkräfte stellten zunächst den Brandschutz dreifach mit Wasser, Schaum und Pulver bereit. Eine Leiter wurde in die Grube gestellt und mit den Geräten für den Mineralöleinsatz das Gemisch abgepumpt. Insgesamt wurden etwa 1000 Liter Flüssigkeit in einen entsprechenden Transportbehälter gepumpt. Abschließend wurde Ölbindemittel in der Grube ausgebracht und von Mitarbeitern des Bauunternehmens mit Kies und Schotter beschwert. Alle Arbeiten wurden vom Behördenvertreter des Landratsamts begleitet.

Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr waren vor Ort gegen 18.50 Uhr beendet. Die Gerätschaften mussten anschließend noch gründlich gereinigt werden, dies dauerte bis gegen 19.30 Uhr an.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern mit den Abteilungen Ruit und Nellingen, mit 23 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen sowie eine Streife der Polizei.

Text und Bilder: Christian Rothe Pressesprecher FFW Ostfildern

Zurück