Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

DSC 7441 kleinAm Montag, 5. Januar, kam es in Ostfildern-Ruit, in der Stuttgarter Straße zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Um 10.40 Uhr wurden die Abteilungen Ruit und Nellingen zu einem Hilfeleistungseinsatz der Stufe 3 alarmiert, eine der beteiligten Fahrerinnen sei im Fahrzeug eingeklemmt.

 

Bei der Einsatzstelle handelte es sich um die Stuttgarter Straße im Kreuzungsbereich der Kronen-, Stuttgarter- und Kemnater Straße im Stadtteil Ruit. Beim Eintreffen stellte sich für die Kräfte die Lage folgendermaßen dar, dass zwei Fahrzeuge sich jeweils im Bereich der Fahrerseiten in der Fahrbahnmitte getroffen hatten. Beim PKW, der in Fahrtrichtung Stuttgart stand war keine Person im Fahrzeug, beim PKW in Fahrtrichtung Parksiedlung befand sich die Lenkerin noch auf dem Fahrerplatz. Sie war jedoch nicht mit ihrem Körper im Fahrzeug eingeklemmt, die Fahrertüre ließ sich nicht öffnen.

Aus den Fahrzeugen trat Kühlmittel aus, der Rettungsdienst war bereits eingetroffen und versorgte die zwei Beteiligten. Umgehend wurde durch die Kräfte der Feuerwehr die Technische Rettung vorbereitet.

Mit hydraulischem Spreizer und der Rettungsschere wurde die Tür geöffnet und entfernt. Gleichzeitig wurde der Brandschutz für die Einsatzstelle mit Wasser, Schaum und Pulver sichergestellt. Ausgetretenes Kühlmittel wurde mit Bindemittel aufgenommen.

Nach zehn Minuten war die Türe entfernt und die Patientin konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.

Während den Rettungsarbeiten war die Stuttgarter Straße voll gesperrt. Zur Unfallursache und Schadenshöhe hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr waren gegen 11.30 Uhr beendet.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern mit den Abteilungen Ruit und Nellingen, sowie 26 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie Streifen der Polizei.

Text: Christian Rothe FFW Ostfildern

 

Zurück